Honorar

Grundsätzlich richtet sich unser Honorar nach Zeitaufwand. Der Stundenansatz liegt in der Regel bei CHF 250.00 zuzüglich MWST von 8%, kann jedoch je nach Schwierigkeit und Bedeutung des Falles auch höher sein. Den konkreten Stundenansatz vereinbaren wir mit Ihnen bei Beginn des Mandatsverhältnisses in einer mündlichen oder schriftlichen Honorarvereinbarung.


Rechtsschutz-
versicherung

Rechtsschutzversicherung

Viele Leute haben eine private Rechtsschutzversicherung. Vor dem Gang zum Anwalt lohnt es sich auf jeden Fall zu prüfen, ob die Versicherung die Anwaltskosten oder einen Teil davon übernimmt. Rechtsvertretung und Mediation im Mietrecht, Arbeitsrecht und Strassenverkehrsrecht sind häufig von der Versicherung gedeckt und auch in anderen Rechtsbereichen wird von der Versicherung oftmals zumindest eine einmalige Pauschale für eine ausführliche Rechtsberatung übernommen. Wichtig ist, dass Sie vorgängig d.h. bevor Sie den ersten Besprechungstermin bei uns vereinbaren mit der Versicherung Kontakt aufnehmen.


Unentgeltliche
Rechtsvertretung

Unentgeltliche Rechtsvertretung

Die Gerichte erteilen die unentgeltliche Rechtspflege, wenn in einem umfassenden Gesuch, in welchen sämtliche Einkommens- und Vermögensverhältnisse offen gelegt werden, die Mittellosigkeit nachgewiesen wird. Die Gerichts- und / oder Anwaltskosten werden dann vom Staat übernommen bzw. vorgeschossen.

Merke:
Die unentgeltliche Rechtspflege setzt voraus, dass ein Gerichtsverfahren läuft. Für einfache Rechtsberatung beim Anwalt kann keine unentgeltliche Rechtspflege beansprucht werden.

Die unentgeltliche Rechtspflege ist kein Geschenk. Die Kantone behalten sich das Rechts vor, das Geld von der unterstützen Person innerhalb von 10 Jahren zurückzufordern, wenn sich ihre finanzielle Situation zwischenzeitlich verbessert hat.